StuPa nimmt Arbeit auf

Bereits zweimal hat das neu gewählte Studierendenparlament nun getagt. Der AStA und seine ReferentInnen wurden gewählt, die Ausschüsse besetzt und erste Arbeitsimpulse gesetzt. In den kommenden Wochen wird die inhaltliche Arbeit konkreter. Die Wahlziele der verschiedenen Listen kommen auf den Prüfstand und das StuPa entscheidet, wie welche Ziele umgesetzt werden sollen.  Zudem beschäftigen sich die Ausschüsse mit konkreten Themen wie etwa neuen Studierendenausweisen oder (auf Antrag der Juso HSG) der Unterstützung lesbischer, schwuler, bi- oder transsexueller Menschen an der Uni und in der Region. Diese Woche startet zudem der Bildungsstreik, den das Studierendenparlament und die Juso Hochschulgruppe aktiv unterstützt.

Die Juso Hochschulgruppe wird in den verschiedenen Ausschüssen vertreten durch:  Stefanie Heckel (Finanzausschuss), Simon Lavo (LBGT = Lesbian, Bisexual, Gay, Transgender) und Markus Prinz (Satzungsausschuss).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: